Zertifikat für interkulturelle Kompetenzen

Den eigenen Horizont erweitern, internationale Erfahrungen sammeln und interkulturelle Kompetenzen erwerben: Dies ist wesentlich für einen weltoffenen Campus und unverzichtbar in unserer globalisierten Welt. Mit dem TUHH-Zertifikat Interkulturelle Kompetenzen lassen sich Schlüsselkompetenzen und Engagement im interkulturellen Bereich bündeln, nachweisen und sichtbar machen. Das Zertifikat steht für alle Studierende – deutsch oder international – offen.

Kompetenzen in mindestens drei der vier aufgeführten Bereiche müssen nachgewiesen werden. 

Modul 1: Interkulturelles Training an der TUHH 

Verpflichtende Teilnahme am Interkulturellen Training

Modul 2: Internationale Erfahrungen

Ein Studienaufenthalt an der TUHH (internationale Studierende)/ einer Gasthochschule im Ausland für mindestens ein Semester oder ein mindestens zweimonatiges Praktikum im Ausland/bzw. im Inland (für internationale Studierende)

Modul 3: Sprachkompetenzen

Modul 3 beinhaltet die Teilnahme an TUHH-Sprachkursen bzw. die Teilnahme an Sprachkursen an Gasthochschulen im Rahmen eines Auslandsaufenthalts.

Modul 4: Interkulturelles Engagement 

Das Modul umfasst alle außercurricularen Aktivitäten im interkulturellen Kontext, z.B. die Organisation von interkulturellen Veranstaltungen an der TUHH, die Tätigkeit als Language Guide sowie freiwillige interkulturelle Aktivitäten außerhalb des Universitätscampus.


FAQs

Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen. Die Antwort auf deine Frage ist nicht dabei? Bitte schreibe uns eine Mail oder rufe uns an (040 42878 3503).

Was ist das Zertifikat Interkulturelle Kompetenzen?

Die TUHH versteht sich als weltoffene und internationale Universität und ist überzeugt, dass Interkulturalität unseren Campus grundlegend bereichert. Das Zertifikat Interkulturelle Kompetenzen würdigt engagierte Studierende und ermöglicht, interkulturelle Schlüsselkompetenzen und internationale Erfahrungen zu bündeln und sichtbar zu machen.

Wer kann teilnehmen?

Das Zertifikat steht allen TUHH Studierenden offen. Voraussetzung ist eine gültige Immatrikulationsbescheinigung.

Was muss ich für das Zertifikat machen und wie werden die Zertifikatsleistungen erfasst?

Das Zertifikat funktioniert wie ein Baukastensystem mit vier Komponenten:

Komponente 1: Interkulturelles Training (verpflichtend)
Komponente 2: Internationale Erfahrungen
Komponente 3: Sprachkompetenzen
Komponente 4: Interkulturelles Engagement

Für das Zertifikat sind Kompetenzen aus jeweils drei der vier Bausteine erforderlich. Diese müssen auf dem Nachweisbogen aufgelistet und entsprechend nachgewiesen werden, beispielsweise durch Teilnahmebescheinigungen, transcript of records. Zugleich bitten wir euch für die absolvierten Komponenten um einen Erfahrungsbericht. Leitfragen zu den Erfahrungsberichten findet ihr hier.

Wie lange habe ich Zeit?

Das Zertifikat kann in beliebig vielen Semestern innerhalb der Studienzeit an der TUHH abgeschlossen werden.

Wie und wo erhalte ich das Zertifikat?

Die Organisation liegt beim International Office der TUHH. Dort werden die Zertifikatsanträge geprüft und ausgestellt. Die Zertifikatsanträge können per Email gesendet werden.

Was kann ich mir als interkulturelles Engagement anrechnen lassen?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich interkulturell zu engagieren, z.B. im Rahmen des TUHH Sprachcafes, der internationalen Arbeitsgruppen, Unterstützung von internationalen Studierenden etc. Wichtig ist, dass ihr euch mindestens ein Semester engagiert und eure Tätigkeiten 15 Stunden im Semester nicht unterschreiten sollten.

Hier findet ihr einige Anregungen für interkulturelles Engagement in und außerhalb der TUHH.  

Weitere Möglichkeiten für ehrenamtliche Tätigkeiten im interkulturellen Bereich  findet ihr auf den Seiten der Hamburger Freiwilligenorganisationen

Kann ich auch vor dem Studium erbrachtes Engagement anerkennen lassen?

Nein, wichtig ist, dass du alle Bausteine während deines Studiums an der TUHH absolviert und einen Nachweis dafür erhalten hast.

Kann ich auch Sprachkurse/interkulturelle Trainings anerkennen lassen, die ich nicht an der TUHH absolviert habe?

Nein, anerkannt werden nur Sprachkurse/ Veranstaltungen, die du an der TUHH absolviert hast. Natürlich werden auch Sprachkurse an einer Gasthochschule während eines Studien- bzw. Praxisaufenthalt im Ausland angerechnet.

Bekomme ich für das Zertifikat Credit Points?

Nein, für das Zertifikat an sich werden keine Credit Points vergeben.


Das Zertifikat für Interkulturelle Kompetenzen ist ein außercurriculares Angebot, das Studierenden aller Studienrichtungen offen steht.

Weitere Informationen:
>> Download_Nachweisbogen
>> Download_Leitfragen für Reflexionsberichte (pdf)