Nominierungen für den Hamburger Lehrpreis 2021

Auch und gerade im Jahr 2021 soll wieder einer/einem oder mehreren Lehrenden der Technischen Universität Hamburg für ihre/seine Leistungen in der Lehre der mit 10.000 Euro dotierte Lehrpreis der Freien und Hansestadt Hamburg verliehen werden. Diesjährig sollen natürlich insbesondere Leistungen honoriert werden, die im Zusammenhang zum hybriden bzw. digitalen Vorlesungsbetrieb stehen.

Vorschlagsberechtigt sind ausschließlich Studierende. Zum bereits 13. Mal können sie Dozierende vorschlagen, die sich in der Lehre und gerade angesichts der „Pandemie-Umstände“ besonders verdient gemacht haben, so etwa in folgenden Bereichen:

  • Fachliche und didaktische Qualität der Lehrveranstaltung
  • Innovative Lehrmethoden und –materialien
  • Optimierung der Lehrveranstaltung auf Grundlage der Evaluationsergebnisse
  • Motivation der Lernenden für das Studienfach.

Eine genaue Übersicht über die Auswahlkriterien stehen hier als PDF zur Verfügung

Wie ist das Vorgehen?

  • Die Nominierungen müssen gut begründet sein. Das heißt, auf 1-3 Seiten sollten die wesentlichen Leistungen, die zu einer Prämierung führen können, aussagekräftig erläutert werden.
  • Folgendes ausgefüllte Deckblatt im MS-Word Format oder PDF-Format muss bei der Nominierung angehängt sein.

Vorschläge können bis zum 30.04.2021 bei Kerstin Kuchta, Vizepräsidentin Lehre, eingereicht werden: vp-lehre(at)tuhh.de. Voraussichtlich Anfang Mai wird dann eine TU-interne Jury über die eingereichten Vorschläge entscheiden. Der Jury werden angehören:

  • zwei Vertreter*Innen der Studierendenschaft, üblicherweise nominiert durch die Fachschaften
  • Preisträger*Innen der Vorjahre bzw. durch den Akademischen Senat benannte Mitglieder des Lehrkörpers
  • Vizepräsidentin Lehre, Kerstin Kuchta

Der oder die von dieser Jury ausgewählte Kandidat*in oder eine Gruppe bzw. mehrere Kandidaten*innen der TU Hamburg, werden im Anschluss der Behörde für Wissenschaft Forschung Gleichstellung und Bezirke (BWFGB) übermittelt.

Wie und wann die diesjährige Preisverleihung stattfinden wird, wird noch bekannt gegeben.

Der Hamburger Lehrpreis 2021 und die rege Teilnahme an Nominierungen bietet die Chance, die Bedeutung guter Lehre gerade im Angesicht der aktuellen Corona-Pandemie hervorzuheben.